HALLO UND SCHÖN, DASS IHR DA SEID!

Wir laden euch ein, mit uns den Rittbrookpfad zu erkunden. Der Rundweg ist 3,8 km lang und durchgängig mit Kinderwagen und Co. nutzbar. Im Gelände gibt es 7 Stationen, für die verschiedene Angebote bereitstehen. Die reine Gehzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Willkommen am Rittbrookpfad
Auch von uns, den Macherinnen des Rittbrookpfades, ein herzliches Willkommen und viel Spaß mit Dackel und Fuchs bei ihrem Unterfangen, das Buch des Magiers wiederherzustellen. Wie es dazu gekommen ist? Na, das erzählen die beiden am besten selbst:

Fuchs 1

Wie es dazu kam

"Ja, stellt euch vor! Da komme ich eines schönen Nachmittags zurück zu meinem Bau und traue Augen und Ohren nicht. Der Eingang ist völlig in Staub gehüllt und von drinnen scheppert und rumpelt es gewaltig. Ich gehe rein – und da trifft mich fast der Schlag! weiterlesen ...

Der Rittbrookpfad

Karte Rittbrookpfad

Anfahrt Rittbrookpfad
Haupteingang: Am Rittbrook

Parken: Parkplatz vor den Schienen und auf Höhe der Reitschule

Bushaltestelle
Busfahrplan (Linie 10), Haltestelle "Am Rittbrook" in der Arnimstraße

Nebeneingänge
Claudiusring, Ochsenkoppel und Volksfestplatz


Stationen

Vorgeschichte
Unsere beiden doch sehr unterschiedlichen Charaktere Dackel und Fuchs sind unterwegs in einer gemeinsamen Mission. Wie es dazu kam erfährst du hier. Zur Station

Hotspot? Echt cool
Welche Reichtümer sind im Wald verborgen und was hat es mit dem mysteriösen Wort "Biodiversität" auf sich? Zur Station

Kunst oder künstlich?
Finde heraus, wie viel Kunst in der Natur steckt und staune mit Dackel und Fuchs darüber, wie künstlich die Landschaft tatsächlich ist. Zur Station

Zeiten ändern sich
Welche Bäume wachsen wirklich an dieser Stelle und gibt es 'Edel-Bäume'? Kommt wohl auf den Standpunkt an... Zur Station

Stell die Lauscher!
Schon mal was vom Zwergschnäpper gehört? Hier ist die Gelegenheit – und du erfährst auch gleich, was diesem Vögelchen im Lauerholz so gut gefällt. Zur Station

Licht-Bild-Vortrag
Sonne dich mit dem kleinen Ahorn im Rampenlicht und teile deinen Auftritt mit Freunden. Zur Station

Den Richtigen finden
Gar nicht so einfach, den Richtigen zu finden, wenn man sich nicht auf seine Augen verlassen kann. Und die Fledermaus weiß auch einiges zu berichten. Zur Station

Eins ergibt das Andere
Was Domino mit Wald zu tun hat und was das dem Totholzkäfer bringt, erfahren Dackel, Fuchs und du an dieser Stelle.
Zur Station



Angebote

Spiele
An den Stationen im Gelände gibt es Spiele und Aktionen (nicht nur) für die Kleineren unter euch. Auf den dort installierten Tafeln sind immer die ersten beiden Comic-Seiten der jeweiligen Kapitel aus dem Begleitheft abgebildet. Darauf seht ihr, wie wir die wenigen Wörter, die noch im Buch des Magiers zu lesen sind, spielerisch deuten. Ihr spielt doch mit?!

Zusatzmaterialien sind nicht erforderlich. Die Anzahl der Stationen, die ihr besucht, und deren Reihenfolge ist egal.

Empfohlen ab 5 Jahre.

Comic (Begleitheft)
Im Begleitheft wird die Geschichte, die auch schon auf den Stationstafeln zu sehen ist, noch weiter erzählt. Meist unterstützt uns ein weiterer Waldbewohner dabei, die Textstückchen aus dem Buch des Magiers auf eine sachliche Art zu interpretieren. Und siehe da, obwohl wir eigentlich ganz andere Vorstellungen vom idealen Wald haben, gelingt es uns, uns auf einen Satz zu einigen.

Mit dem Begleitheft startet ihr idealerweise am Haupteingang "Am Rittbrook" (Reitschule) und lauft den Rittbrookpfad im Uhrzeigersinn. Ihr könnt aber auch quereinsteigen und euch über die einzelnen Stationsseiten eure eigene Tour zusammenstellen.

Empfohlen ab 10 Jahre.
Zum Comic

Comic Erhaeltlich

Das Begleitheft ist kostenlos erhältlich. Es liegt unter anderem in frei zugänglichen Infoboxen am Wesloer Holzhof (Wesloer Landstraße 78, 23566 Lübeck) und am Forstamt Lauerhof (Alt Lauerhof 1, 23568 Lübeck) bereit.

Hörspaziergang
Ihr könnt euch unsere Geschichte mit dem Buch des Magiers auch für die Ohren holen. Das hat den Vorteil, das ihr nicht ins Buch schaut, sondern beim Hören den Blick schweifen lassen und tief in die Geschichte eintauchen könnt. Kopfhörer sind hierbei nützlich.

Offizieller Start ist am Haupteingang "Am Rittbrook" (Reitschule) und dann geht es den Rittbrookpfad im Uhrzeigersinn entlang. Ihr könnt aber auch quereinsteigen und euch über die einzelnen Stationsseiten eure eigene Tour zusammenstellen.

Empfohlen ab 8 Jahre.
Zum Hörspaziergang

Schau-genau-Punkte
Haltet unterwegs die Augen offen – entdeckt ihr unsere Schau-genau-Punkte? Von diesen Stellen aus könnt ihr ungewöhnliche, lustige oder kuriose Sachen im Wald sehen. Was es ist, müsst ihr selbst herausfinden! Eure eigenen Entdeckungen könnt ihr in eine Karte eintragen und andere Leute suchen lassen.

Suche empfohlen ab 5 Jahre, Kartenarbeit nach Vorkenntnissen.
Zu den Schau-genau-Punkten

Grünes Klassenzimmer
An der Station "Zeiten ändern sich" haben wir für Schulklassen und Jugendgruppen ein Grünes Klassenzimmer eingerichtet. Hier gibt es Vorschläge für nicht alltägliche, fächerübergreifende Projekte für Schulklassen und Jugendgruppen, die den Grundsätzen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) folgen.

Empfohlen für die Klassenstufen 5–10 bzw. das Alter 10–16 Jahre.
Zum Grünen Klassenzimmer